Baureihe 22

Die elektrischen und Hybrid-Steckverbinder der Baureihe 22 mit robustem Bronze- oder Edelstahlgehäuse sind speziell als Installationssteckverbinder für Langzeit-unter-Wasser-Anwendungen entwickelt worden. Unter schwierigsten Umweltbedingungen gewährleistet der längswasserdicht vulkanisierte Elastomerisolierkörper mit patentierter Konus- /Lippendichtung hohe Funktionssicherheit.

Mit dem zusätzlichen Dichtring im Steckbereich wird eine sehr hohe Langzeitperformance für unterschiedliche Anwendungen sichergestellt. Zudem ermöglicht das metrische Verriegelungsgewinde in der Überwurfmutter eine sichere Verriegelung unter Schockbeanspruchung. Die längswasserdichten und beidseitig steckbaren Druckkörperdurchführungen gem. VG 85519 bieten die Möglichkeit elektrische und Hybrid-Signale 100 % geprüft in einen Druckbehälter einzubringen.

Druckkörperdurchführungen gehören seit 1983 zum GISMA Produktportfolio und sind nach zahlreichen Standards (Schock, Ansprengung, Vibration etc.) geprüft und qualifiziert.

Haupteinsatzgebiete:

  • Marinetechnik
  • Meeresforschung
  • Erneuerbare Energien
  • Industrieanwendungen

Technische Daten:

  • anspreng- und schockgeprüft
  • hohe Druckwasserdichtigkeit
  • Lippen- , Konus und O-Ring-Dichtung im Steckbereich
  • Elastomerisolierkörper mit Konus-Kriechstreckenverlängerung
  • Polbilder von 1 bis 265 Kontakten
  • Betriebsspannungen bis max. 3,2 kV
  • Betriebsstrom bis max. 400 A
  • Prüfdruck bis 400 bar
  • ungesteckt längswasserdicht
  • trocken steckbar
  • Druckkörperdurchführungen aus 1.4404 oder 1.3964 Standard
  • Druckkörperdurchführungen mit beliebigen Einbauabmessungen verfügbar
  • Sonderbefestigungsmutter für DKF erhältlich
Anfrage